Herzlich willkommen!

Im Januar 2021 ist Münster Standort beim bundesweiten Digital-Kompass geworden!

Einige Netzwerkpartner haben sich zusammengeschlossen, um den Austausch und die Verbreitung bereits bestehender Angebote zu digitalen Themen für älter werdende Menschen in Münster zu fördern und mit Unterstützung der Digital-Kompass-Angebote auszubauen.

Das Netzwerk ist offen für weitere Akteure in Münster. Für die Zukunft ist geplant, Ehrenamtslotsen z. B. für die Mensch-zu-Mensch-Gruppen zu schulen, die dann die Ehrenamtlichen zur digitalen Nutzung schulen und beraten. Grundsätzlich sollen die digitale Beratung und Schulungsangebote in den Stadtteilen und Quartieren unter Einbezug der Seniorenbegegnungsstätten ausgebaut werden.

Das Netzwerk hat im Bürgernetz-Lokal am Verspoel 7/8 seinen zentralen Standort.

Infostand im Südviertel

Der Arbeitskreis „Älter werden im Süd- und Geistviertel“ lädt am Mittwoch, 18. Mai, von 15 bis 17 Uhr zu einem offenen Infonachmittag vor der Josephskirche an der Hammerstraße ein. Gemeindebüros, Beratungsstellen, Pflegedienste und Senioreneinrichtungen sind vertreten – der Digital-Kompass Münster natürlich auch!

Einladung zur digitalen Schnitzeljagd

Die Quartiersentwicklerinnen und Quartiersentwickler der altengerechten Quartiere in Münster haben in Kooperation mit der Kommunalen Seniorenvertretung Münster eine Digitale Schnitzeljagd für Menschen ab 60 Jahre entwickelt. Am 11. Mai von 10 bis 14.30 Uhr können verschiedene Standorte mit QR-Codes in der Innenstadt abgegangen werden – zu gewinnen gibt es auch etwas! Weitere Information gibt es am Infostand vor der Bezirksregierung am Domplatz, das ist auch der Start der Schnitzeljagd. Zum Flyer

Nächstes Treffen im Netzwerk

Für Montag, 25. April um 17 Uhr ist der nächste Online-Stammtisch geplant. Dabei wird es v.a. um geplante Infostände gehen. Wir freuen uns über interessierte Neueinstieger*innen! Bitte kurz per Mail an digital-kompass@muenster.org bei uns melden.

Online-Frühlings-Stammtisch

Pläne für Infostände, Veranstaltungen und Beratungsangebote stehen schon auf der Tagesordung für das nächste Online-Treffen des Netzwerks am Mittwoch, 16. März um 17 Uhr. Interessierte sind herzlich willkommen! Einfach kurz per Mail an digital-kompass@muenster.org anmelden.

Viel los am Infostand am 27. Oktober

Das Interesse war groß, die Beratungsangebote zu Online-Banking, Smartphone-Nutzung, der App „Gut versorgt in Münster“ und technischen Assistenten in den eigenen vier Wänden nachgefragt. Und wir Netzwerkpartner haben uns vor allem gefreut, nach der langen Corona-bedingten Online-Zeit endlich mal ganz „real“ und ansprechbar sein zu können!

Digitaler Herbst startet!

Wie können digitale Hilfen den Alltag gerade für Ältere erleichtern? An sechs Vormittagen vom 26. Oktober bis zum 12. November werden verschiedene Anwendungen wie Routenplaner, Gesundheits-App und Online-Banking praxisnah vorgestellt, aber auch Fragen zu Digitalem Nachlass, Passwörtern und WhatsApp-Nutzung beantwortet. Die kostenlosen Vorträge finden im Zeitungslesesaal der Stadtbücherei Münster (Alter Steinweg 11) statt. Es ist eine Anmeldung bei der Stadtbücherei unter Tel. 02 51/4 92 42 42 oder per Mail buecherei@stadt-muenster.de erforderlich. Zum Programm

Austauschtreffen Digital-Patinnen und Digital-Paten

Viele Angebote in Münster tragen dazu bei, die digitale Teilhabe älterer Menschen zu ermöglichen. Während der Corona-Pandemie haben vor allem individuelle Beratung und 1 : 1 – Angebote an Bedeutung gewonnen. Wir laden alle hauptamtlichen und ehrenamtlichen Anbieter dieser Angebote zu einem Austauschtreffen am Dienstag, 14. September von 17.30 bis 18.30 Uhr ein. Das Treffen findet online über Microsoft Teams statt und ist über folgenden Link erreichbar:
 https://bit.ly/3BmGfbS
Kontakt: Karin Grave, Tel. 0251/492-5940 und Kirsten Wegener-Bücker, Tel. 0251/492-5972